Database > Exhibition / Event > Aus analogen Archiven

Aus analogen Archiven

15.03.2019 - 19.04.2019

Kunstforum Montafon, Schruns / Österreich

Das Ausstellungsprojekt, das auf eine Initiative der beiden im Thurgau (CH) ansässigen Kunstschaffenden Othmar Eder und Judit Villiger zurück geht, nimmt sich das Thema ANALOGE ARCHIVE in unterschiedlichen künstlerischen Disziplinen vor. Es bringt Künstlerinnen und Künstler aus der Ost- und Zentralschweiz zusammen und schlägt gleichzeitig Brücken nach Wien und Übersee, wie etwa Anna-Sabina Zürrer aus der Zentralschweiz und Letizia Werth aus Wien. Der seit über zwei Dekaden in Amerika lebende Deutsche Hartmut Austen macht den Brückenschlag über den Atlantik und bringt einen Künstlerkollegen mit afroamerikanischen Wurzeln ins Ausstellungsprojekt....

Die sechs zeitgenössischen Kunstschaffenden vereint, dass sie sich mit je eigenen Bildarchiven auseinandersetzen: gerade in der Gegenüberstellung der sechs Positionen zeigen sich zudem individuelle Bildfindungsstrategien. Die Kunstschaffenden erkunden das Verhältnis zu analogen Bildern, ihr Entstehen, aber auch ihr Verschwinden. Sie hinterfragen mit ihren Werken die Bedeutung analoger Bildquellen in einer Zeit, in der die Digitalisierung unseren Umgang mit Bildmaterial neu definiert.

Indem sie auf Flohmärkten und Dachböden, in Museen und Bibliotheken stöbern, Fotos, Zeitungsausschnitte, Werbegrafiken sammeln, fragen sie mit ihrer Arbeit, was unser kulturelles Gedächtnis ausmacht. Ist es eine Gegenwelt zum Archiv des World Wide Web? Werden Ausdrucksformen des analogen Bildhandelns weiterhin Bedeutung haben? Solche und ähnliche künstlerische Fragestellungen werden im Kunstforum Montafon diskutiert.

Eine Kooperation mit den Montafoner Museen, mit Unterstützung von Gitta Herfort Stiftung und Kulturstiftung des Kantons Thurgau


[Quelle: kfm.at]

READ MORE


show all
close all
+
Participants
[7]

     

last modified at 17.06.2019


Art and Research Database - Angewandte/basis wien